Multi-User Administration

Große Portale erfordern viel Arbeit -

verteilte Rollen, verschiedene Rechte,

gesicherten Zugriff.


Mit der Multi-User-Administration der Level9 CMS kann jede Abteilung eines Unternehmens einen eigenen Bereich auf dem hauseigenen Internetauftritt mit eigener Redaktionsverantwortung erhalten.

Sie legen für Ihren Kunden Redakteure für den Administrationsbereich an und statten diese mit differenzierten Rechten aus. Einzelne Redakteure können so für einzelne Menüpunkte oder Untermenüpunkte in der Bearbeitung freigeschalten werden. Zudem können komplette Funktionalitäten der Level9 CMS in verschiedenen Rollen sowie auch einzeln und individuell zugewiesen werden.

Jede Bearbeitung eines Menüpunktes wird mit Datum/Uhrzeit und Name des Redakteurs protokolliert. Während der Bearbeitung eines Menüpunktes bleibt dieser Menüpunkt für die Bearbeitung durch andere Redakteure gesperrt.

In der Extended Version wird die Multi-User-Administration mit einem Freigabesystem erweitert. Bearbeitet ein Redakteur einen Menüpunkt, so kann er seine Änderungen speichern, jedoch nicht veröffentlichen. Änderungen an Menüpunkten erhalten der übergeordnete Chefredakteur und der Administrator in einem Report. Diese können dann die Inhalte einzeln freigeben.
Modultyp
Standard
Extended
Notwenige Module
Level9 CMS
Support mtl.
Empfohlene Module
Benutzerverwaltung
Funktion


Unbegrenzte Anzahl an Redakteuren anlegen
Vergabe von Rollen an Redakteure
Vergabe von Menüpunkten zur Bearbeitung an Redakteure
Individuelle Freigabe von CMS Funktionen an Redakteure
Freigabesystem zur Veröffentlichung von Inhalten durch Chefredakteure